Zentraler Wasserrettungsdienst Küste (ZWRD-K)

Der Wasserrettungsdienst an den Küsten von Nord- & Ostsee ist eine Schlüsselaufgabe der DLRG. Immerhin rund 8 Mio. Touristen machen an den Küsten Urlaub und nehmen die DLRG wahr.

Jährlich sind im Zeitraum von Mai bis Oktober über 4.500 Rettungsschwimmer an rund  90 Wasserrettungsstationen der DLRG aktiv und sorgen ehrenamtlich für die Sicherheit unserer Gäste.
 
Sie erbringen dort in jedem Jahr bis zu 500.000 Wachstunden, leisten etwa 15.000 Mal Erste Hilfe und retten ca. 120 Personen vor dem Ertrinken.

Da der Wasserrettungsdienst an der Deutschen Nord- und Ostsee die Kapazitäten der DLRG Nordverbände übersteigt, steht der gesamte Bundesverband mit seinen Gliederungen und Mitgliedern hinter dieser Gemeinschaftsaufgabe .

Aus den Bundesländern Bayern, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und NordheinWestfalen kommen die Wachgänger gern und wiederholt an die Küste. Sie haben die Möglichkeit, hier im Einsatz von 14 Tagen oder mehr Wasserrettungsdienst an der Küste Erfahrungen mitzunehmen und sie für die Arbeit in der eigenen Gliederung zu nutzen.


Bei Fragen wendet euch an:

Mai Bartsch

Einsatzleitung Küste (Mecklenburg-Vorpommern)
Barther Straße 70
18437 Stralsund

Tel.: 03831 - 297206
Fax: 03831 - 297207
E-Mail: mai.bartsch@bgst.dlrg.de