Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Liebe Kamerad*innen

Aufgrund der aktuellen Lage COVID-19 und der ungewissen Entwicklung erfolgt die Anmeldung zu Lehrgängen des Landesverbandes M-V bis auf Weiteres grundsätzlich unter dem Vorbehalt der möglichen Absage bzw. Änderung der Lehrgangstermine. Änderungen und Absagen werden den bereits angemeldeten Lehrgangsteilnehmern individuell per E-Mail mitgeteilt.
Eine verbindliche Zu- oder Absage der Teilnahme am Lehrgang erfolgt erst nach dem Meldeschluss, ca. 2-3 Wochen vor dem jeweiligen Lehrgang.
Bitte bucht eure Fahrkarten o.ä. erst nach der verbindlichen Zusage.

Lehrgänge und Kurse

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber (Nr.: 2021-0176)

Zielgruppe

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Vereins Soziale Bildung e.V., die das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen Silber (DRSA silber) ablegen möchten.

Voraussetzungen (einzureichen bis 01.12.2021)
  • Mindestalter 14 Jahre zum Meldeschluss der Veranstaltung
  • Ärztliche Tauglichkeitsuntersuchung oder Selbsterklärung zum Gesundheitszustand gemäß der jeweiligen Prüfungsordnung
  • Anerkennung der Prüfungsordnung Schwimmen/Rettungsschwimmen nebst Ausführungsbestimmungen
  • Erste Hilfe-Ausbildung maximal 2 Jahre alt
  • sicherer Schwimmer
  • ausreichende Fitness
Inhalt
  • Rettungsschwimmen in Theorie und Praxis

Im Lehrgang werden die theoretischen Grundlagen sowie die praktischen Fertigkeiten vermittelt, die für den Erwerb des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens notwendig sind.

Voraussetzung sind ausreichende Schwimmkenntnisse und -fähigkeiten. Die Teilnehmendenn müssen sichere Schwimmer sein. Es wird ausreichende Fitness und Gesundheit vorausgesetzt. Teil der Ausbildung sind u.a. auch das Streckentauchen (Ziel 25m) und das Tieftauchen (3-5m). Eine Überprüfung der Tauchfähigkeit durch einen Arzt ist nicht notwendig wird aber angeraten, wenn jemand Bedenken oder Vorerkrankungen (Ohren, Atemwegserkrankungen, Kreislauf) hat oder hatte.

Zu Beginn der praktischen Ausbildung bestätigt jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin mit einer Selbsterklärung zum Gesundheitszustand seine / ihre gesundheitliche Eignung.

Für das Bestehen der Prüfung sind ALLE in der Prüfungsordnung festgelegten Prüfungsbestandteile erfolgreich zu absolvieren. Es sind keine Ersatzleistungen zulässig.

Die praktische Ausbildung findet ab Januar jeden SONNTAG von 15:00 - 17:00Uhr (ausser in den Ferien und an Feiertagen) in der NEPTUN-Schwimmhalle in der Kopernikusstrasse in Rostock statt. Genaueres wird noch bekannt gegeben.

 

Ziele

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erwerben die Rettungsfähigkeit. (DRSA silber)

Ausbildungen
Im Rahmen des Seminars können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber (152)
Veranstalter
DLRG Landesverband M-V e.V.
Fachbereich
Ausbildung
Veranstaltungsort
Soziale Bildung e.V., Doberaner Strasse 21, 18057 Rostock
Leitung
Renaldo Hocher
Termin(e)
12 Termin(e) insgesamt
01.12.21: 16:00 - 17:30 - Soziale Bildung e.V.
10.12.21: 14:00 - 18:00 - Soziale Bildung e.V.
09.01.22: 15:00 - 16:30 - Schwimmhalle NEPTUN
16.01.22: 15:00 - 16:30 - Schwimmhalle NEPTUN
23.01.22: 15:00 - 16:30 - Schwimmhalle NEPTUN
30.01.22: 15:00 - 16:30 - Schwimmhalle NEPTUN
27.02.22: 15:00 - 16:30 - Schwimmhalle NEPTUN
13.03.22: 15:00 - 16:30 - Schwimmhalle NEPTUN
20.03.22: 15:00 - 16:30 - Schwimmhalle NEPTUN
27.03.22: 15:00 - 16:30 - Schwimmhalle NEPTUN
03.04.22: 15:00 - 16:30 - Schwimmhalle NEPTUN
24.04.22: 15:00 - 16:30 - Schwimmhalle NEPTUN

Adresse(n):
Soziale Bildung e.V.: 18057 Rostock, Doberaner Strasse 21
Schwimmhalle NEPTUN: 18057 Rostock, Kopernikusstrasse 17
Teilnehmerzahl
Maximale Teilnehmeranzahl: 12 Minimale Teilnehmeranzahl: 6
Teilnehmerkreis
DLRG Mitglieder und Nicht-DLRG-Mitglieder sind teilnahmeberechtigt
Gebühren
  • 120,00 Euro - MA SoBi
Sonstiges

Prüfungen:

  • Die theoretische Prüfung erfolgt mittels bundeseinheitlicher Fragebögen und umfasst den Nachweis von Atmung und Blutkreislauf; Gefahren am und im Wasser; Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbst- und Fremdrettung); Vermeidung von Umklammerungen; Rechte und Pflichten bei Hilfeleistungen; Rettungsgeräte; Aufgaben und Tätigkeiten der DLRG
  • Erste Hilfe Kurs oder Erste Hilfe Fortbildung nach den gemeinsamen Grundsätzen der BAGEH. Die Aus- oder Fortbildung darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.
  • 400 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten, davon 50 m Kraulschwimmen, 150 m Brustschwimmen und 200 m Schwimmen in Rückenlage mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit
  • 300 m Schwimmen in Kleidung in höchstens 12 Minuten, anschließend im Wasser entkleiden
  • Ein Sprung aus 3 m Höhe
  • 25 m Streckentauchen
  • dreimal Tieftauchen von der Wasseroberfläche, zweimal kopfwärts und einmal fußwärts innerhalb von 3 Minuten, mit dreimaligem Heraufholen eines 5 kg Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes (Wassertiefe zwischen 3 und 5 m)
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen in höchstens 1:30 Minuten
  • Fertigkeiten zur Vermeidung von Umklammerungen sowie zur Befreiung aus Halsumklammerung von hinten und Halswürgegriff von hinten
  • 50 m Schleppen in höchstens 4 Minuten, beide Partner in Kleidung, je eine Hälfte der Strecke mit Kopf- oder Achsel- und einem Fesselschleppgriff (Standard-Fesselschleppgriff oder Seemannsgriff)
  • Handhabung und praktischer Einsatz eines Rettungsgerätes (z.B. Gurtretter, Wurfleine oder Rettungsring)
  • Kombinierte Übung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist: Sprung kopfwärts ins Wasser; 20 m Anschwimmen in Bauchlage; Abtauchen auf 3 bis 5 m Tiefe, Heraufholen eines 5-kg-Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes, diesen anschließend fallen lassen; Lösen aus einer Umklammerung durch einen Befreiungsgriff; 25 m Schleppen; Sichern und Anlandbringen des Geretteten; 3 Minuten Durchführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)
Mitzubringen sind

Schreibzeug, Schwimmzeug

ABC-Ausrüstung (zeitweise, wird bei Bedarf rechtzeitig angesagt)

Verpflegung
Verpflegung wird nicht angeboten
Unterbringung
Unterbringung wird nicht angeboten
Meldeschluss
17.12.2021 23:59
Dokumente

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing