Lehrgänge

Informationsveranstaltung Referent im Landesverband M/V (Nr.: 2018-0012)

Fortbildung für Lehrschein 181, 182, 183, Ausbilder WRD 481
Zielgruppe
Multiplikatoren S/RS und Lehrscheininhaber 181,182,183 mit gültiger Prüfberechtigung, die Interesse haben, im Landesverband M-V als Referent im Referat Schwimmen oder Rettungsschwimmen mitzuarbeiten.

Ausbilder Wasserrettungsdienst (481), die sich für die Mitarbeit im Referat Wasserrettungsdienst des LV interessieren.

Aktive Referenten im LV M-V.
Voraussetzungen
  • - Mitglied im LV Mecklenburg-Vorpommern, - Befürwortung der örtlichen Gliederung, - praktische Erfahrungen in der Ausbildung im Schwimmen, Rettungsschwimmen, WRD auf Ebene der Ortsgruppen sind wünschenswert, - Lehrschein 181,182,183, mit gültiger Prüfberechtigung, - Ausbilder WRD (481), mit gültiger Prüfberechtigung,
Inhalt
Der Landesverband braucht speziell geschulte Referenten, die in seinem Auftrag die Ausbildung von Ausbildern Schwimmen / Rettungsschwimmen und Lehrscheinanwärtern (LS181, 182, 183) durchführen können. In dieser Weiterbildung möchten wir die Tätigkeit eines Referenten im Landesverband M-V vorstellen und für die Mitarbeit werben. Es wird im Rahmen der Weiterbidung die Möglichkeit geben, mit den aktiven Referenten in den Erfahrungsaustausch zu treten.

Im Referat Wasserrettungsdienst wird der LV ab dem Jahr 2019 wieder eine strukturierte Ausbildung auf Grundlage der neuen PO WRD anbieten. Geplant ist zunächst, die bedarfsgerechte Ausbildung bei der Führungslehre (421) und Wachführerausbildung (431) sicher zu stellen. Ebenso ist daran gedacht, Lehrscheininhaber (181, 183) in die Basisausbildung der Wasserretter (401) in den Ortsgruppen einzubinden und die dafür notwendige Qualifikation anzubieten. Für dieses Vorhaben möchten wir in diesem Jahr ein Lehrteam zusammenstellen, das diese Ausbildungsgänge vorbereitet, konzipiert und ab 2019 durchführt.

Themen:
  • Anforderungen an den Ausbilder,
  • Qualifikation und Fortbildung der Referenten, Gültigkeitsdauer von Qualifikationen,
  • Vergütung der Referenten,
  • Zielgruppe, Schwerpunktthemen im Schwimmen und Rettungsschwimmen,
  • Typischer Lehrgangsverlauf in der Lehrscheinausbildung,
  • Durchführung der Ausbildung und der Prüfungen, Mitarbeit in der Prüfungskommission,
  • Lehrgangsorganisation im LV und Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle,
  • Lehrgangsplanung 2018, Vision Ausbildung LV 2022 (Ziele für die Ausbildung im LV, geplante Fachtagung 2020)
  • Planung, Vorbereitung und Auswertung von Lehrgängen des LV im ISC - Überblick
  • Methodik und Medien in der Ausbildung im LV Mecklenburg-Vorpommern,
  • Die neue PO WRD (01.01.2018) und der Lehrschein 181 und 183 - Erweiterung der Möglichkeiten für Lehrscheininhaber bei der Ausbildung in den Ortsgruppen und in Einsatzdiensten.
  • Aktueller Stand zur DPO Schwimmen/Rettungsschwimmen
  • Information zu Inhalten und Beschlüssen aktueller Protokolle, Rundschreiben und Regelungen.
Ziele
Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Anforderungen an die Mitarbeit als Referent im Landesverband. Sie erhalten Informationen über die organisatorischen Abläufe bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Lehrgängen. Die durchführenden Referenten sind seit Jahren aktiv in der Ausbildung des LV tätig und stehen als Gesprächspartner zum Erfahrungsaustausch bereit. Ziel ist es, interessierte Teilnehmer an dieser Fortbildung für die Mitarbeit als Referent im LV zu gewinnen.
Veranstalter
DLRG Landesverband M-V e.V.
Fachbereich
Ausbildung
Veranstaltungsort
Rostock St.-Petersburger-Str. 39: St.-Petersburger-Str. 39, 18107 Rostock
Leitung
Renaldo Hocher
Referent(en)
Uwe Burmeister, Dirk Ruß, Heike Kahlert, Renaldo Hocher, André Thomas, Juliane Otto
Termin(e)
  • Sa, 10.02.18 09:00 - 17:00 (Rostock St.-Petersburger-Str. 39, St.-Petersburger-Str. 39, 18107 Rostock)
Teilnehmerzahl
Min: 3, Max: 14
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Gebühren
keine Gebühren
Sonstiges
Es werden 5LE zur Verlängerung der Lehrscheine 181, 182 und 183 anerkannt.



Interessierte Kameraden, die qualifiziert sind, aber deren Prüfberechtigung nicht mehr gültig ist, melden sich bitte im Vorfeld in der Geschäftsstelle, um im Einzelfall zu prüfen, ob und wie die Prüfungsberechtigung wieder zu erneuern ist, bzw. in welcher Form ein Einsatz im LV möglich ist.



Kameraden, die ab 2019 im Referat WRD mitarbeiten möchten, aber nicht als Ausbilder WRD (481) qualifiziert sind, können sich bitte trotzdem in der Geschäftstelle melden. Wir klären dann ab, ob die Voraussetzungen für eine Qualifikation in 2018 gegeben sind, damit ab 2019 die Mitarbeit erfolgen kann.



Es fallen für die Teilnehmer an dieser Weiterbildung keine Lehrgangsgebührenan. Reisekosten werden erstattet.



Im Anschluss an die Weiterbildung möchte der LV die Teilnehmer zu einem gemütlichen Abend in einem Restaurant in Warnemünde einladen. Bitte vermerkt bei der Anmeldung, ob ihr mit dabei seid.

 
Mitzubringen sind
Schreibzeug und gute Laune

Bei Übernachtung im Schulungszentrum bitte Handtücher mitbringen. Bettwäsche wird gestellt.
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Unterbringung
Unterbringung ist vorgesehen
Meldeschluss
Mi, 31.01.2018

Es sind noch freie Plätze vorhanden!


zur Onlineanmeldung