Lehrgänge

Ausbildungsassistent Rettungsschwimmen (Nr.: 2018-0005)

Dieser Lehrgang ist bereits beendet!

Zielgruppe
Rettungsschwimmer, die sich für die Ausbildung im Bereich Rettungsschwimmen interessieren und in ihren Ortsgruppen in der Rettungsschwimmausbildung tätig werden möchten.
Voraussetzungen
  • - DRSA-Silber (letzte Wiederholungsprüfung nicht älter als 2 J.), - EH-Ausbildung (nicht älter als 2 Jahre / EH-Training nicht älter als 2 Jahre), - Befürwortung der örtlichen Gliederung oder der Stelle des öffentlichen Dienstes, - Vollendung des 16. Lebensjahres, - Bei Minderjährigen: schriftliches Einverständnis Erziehungs-berechtigten! - Teilnahme am Lehrgang „Vorbereitungslehrgang Ausbildungsassistent Rettungsschwimmen“ oder "Gemeinsame Assistentenausbildung (170)" Alle Zugangsvoraussetzungen sind vor Lehrgangsbeginn nachzuweisen. Für eine Prüfung durch das Referat senden Sie uns bitte die Nachweise vorab in Kopie zu.
Inhalt
Theorie:
Didaktisch / methodische Grundlagen des Rettungsschwimmens, Probleme der Lernzeit , Aufbau methodischer Übungsreihen, Auftrieb und Wasserwiderstand, Übungs- und Trainingsmassnahmen zur Leistungssteigerung, Lernformen, Übungsformen, Leistungsdifferenzierung, Wiederbelebung, Anatomische und physiologische Grundlagen, Hilfeleistung am und im Wasser, Verhütung von Unfällen, Verhalten bei Unfällen, Durchführung von Lernerfolgskontrollen u. Rettungsschwimmprüfungen, Kombinierte Rettungsübungen
Praxis:
Übungsreihen zum Strecken- und Tieftauchen, Vermeiden von Umklammerungen, Kombinierte Übung,
Rettungsschwimmen mit Rettungsgeräten, Sprungtechniken, Kombinierte Übung, Schwimmtechniken für das Rettungsschwimmen
Ziele
Ziel der Ausbildung ist die Einführung in die Rettungsschwimm-Methodik.
Der Ausbildungsassistentenlehrgang soll engagierte Laien befähigen, die Ausbildungsarbeit des Lehrscheininhabers zu unterstützen und bereits selbstständigen Unterricht im Bereich der vorbereitenden Rettungsschwimmprüfungen (Juniorretter) zu erteilen.

Die Teilnehmer an diesem Lehrgang erwerben Grundkenntnisse in Planung, Gestaltung und Organisation von Übungs-, Trainings- und Lehreinheiten. Sie können einfache Bewegungsabläufe erklären, beobachten und entsprechende Korrekturen durchführen. Kenntnisse über fachliche Inhalte aus dem Bereich Rettungsschwimmen werden vermittelt oder vertieft.
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 172 - Ausbildungsassistent Rettungsschwimmen
Veranstalter
DLRG Landesverband M-V e.V.
Fachbereich
Rettungsschwimmen
Veranstaltungsort
Ausbildungszentrum des Landesverbandes MV : St.-Petersburger-Strasse 39, 18107 Rostock
Leitung
Renaldo Hocher
Referent(en)
Renaldo Hocher, Philipp Wendel, Dirk Ruß, Uwe Burmeister
Termin(e)
  • Fr, 22.06. - So, 24.06.18 18:00 - 13:00 (Ausbildungszentrum des Landesverbandes MV , St.-Petersburger-Strasse 39, 18107 Rostock)
Teilnehmerzahl
Min: 6, Max: 14
Teilnehmerkreis
Eine Mitgliedschaft / Mitgliedschaft in einer bestimmten Gliederung ist nicht erforderlich
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Gebühren
  • 40,00 Euro - Mitglieder der DLRG LV M-V und des DOSB (Doppelmitgliedschaft)
  • 60,00 Euro - Mitglieder der DLRG LV M-V
  • 80,00 Euro - externe Teilnehmer
  • 0,00 Euro - Referenten
Alle Nachweise und Einzahlungen müssen vor Lehrgangsbeginn beim LV vorliegen!
Mitzubringen sind
Bitte mitbringen:
- Schreibsachen
- Deutsche Prüfungsordnung (DPO)
- Schwimmsachen
- ABC-Ausrüstung (Maske, Schnorchel, Schwimmbadflossen)
- Bettwäsche wird in der Unterkunft gestellt, Handtücher
mitbringen
- Personalausweis
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Unterbringung
Unterbringung ist vorgesehen
Meldeschluss
So, 10.06.2018