Lehrgänge

Erwerb des Schnorcheltauchabzeichens (161) (Nr.: 2017-0017)

Fortbildung für Lehrschein 181, 183

Dieser Lehrgang ist bereits beendet!

Zielgruppe
Ausbilder/Prüfer Rettungsschwimmen (183)
Ausbilder/Prüfer Schwimmen/Rettungsschwimmen (181)
Interessenten, die das Schnorcheltauchabzeichen ablegen möchten
Voraussetzungen
  • DRSA Bronze
Inhalt
- Trainingsprinzipien
- physikalische und medizinische Grundlagen des Tauchens
- ABC-Ausrüstung
- Tauchen ohne Gerät / Gerätetauchen
- Tauchzeichen
- Knotenkunde
- Deutsche Prüfungsordnung
- Versicherungsschutz
- Prüfung Deutsches Schnorcheltauchabzeichen (161) lt. DPO
Ziele
Ablegen der Prüfung zum Erwerb des Schnorcheltauchabzeichens 161
Fortbildung zur Verlängerung des Lehrscheines 183 und 181,
Erlangung der Prüfberechtigung für das Schnorcheltauchabzeichen für Lehrscheininhaber
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 161 - Deutsches Schnorcheltauchabzeichen
Veranstalter
DLRG Landesverband M-V e.V.
Fachbereich
Rettungsschwimmen
Veranstaltungsort
DLRG Tagungszentrum Dr. Klaus Wilkens Haus, St. Petersburger Straße 39, 18107 Rostock
Leitung
Jens-Dietmar Schmidt
Referent(en)
Jens-Dietmar Schmidt Renaldo Hocher
Termin(e)
  • Fr, 19.05. - Sa, 20.05.17 18:00 - 20:00 (, , )
Teilnehmerzahl
Min: 0, Max: 15
Teilnehmerkreis
Eine Mitgliedschaft / Mitgliedschaft in einer bestimmten Gliederung ist nicht erforderlich
Gebühren
  • 35,00 Euro - Mitglieder DLRG LV MV
  • 90,00 Euro - Nicht-Mitglieder DLRG LVMV
Sonstiges
Der Lehrgang findet im Seminarraum und Schwimmbad statt!!



Bei diesem Lehrgang werden ausschließlich die Prüfungsleistungen für das Schnorcheltauchabzeichen (161) lt. DPO abgefordert. Das eigentliche Training und die Ausbildungsinhalte für das DSTA müssen im Vorfeld selbstständig erarbeitet werden. Während des Lehrganges werden einzelne Themenschwerpunkte in Form von Konsultationen nach Bedarf wiederholt.
Mitzubringen sind
Schreibsachen
Schwimmsachen (mehrfach)
ABC-Ausrüstung
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Unterbringung
Unterbringung ist vorgesehen
Meldeschluss
Mo, 08.05.2017